Marokkanischen Möhrensalat von Ottolenghi im Kochbuchtest
Allgemein

Marokkanischer Möhrensalat S. 14 aus Yotam Ottolenghi – Genussvoll vegetarisch

My Instagram Post 30 January 2017

Ottolenghi, erster Versuch. Marokkanischer Möhrensalat. Geschmacklich toll! Super Gewürze…aber mit Improvisation. Zitronensaft statt eingelegter Zitronen und ich hatte keine grünen Chilis. Die habe ich wirklich nirgendwo finden können.

Ich neige manchmal dazu, Rezepte nicht genau genug zu lesen. In dem Fall habe ich schlicht überlesen, dass man marokkanische eingelegte Zitronen braucht. Und obwohl es in Berlin einige Läden im Umkreis mit exotischen Zutaten gibt, konnte ich keine auftreiben. Ich habe gegoogelt – man kann die Zitronen sehr schnell selbst herstellen. Naja, vielleicht für das nächste Mal. Mit etwas Zitronensaft als Alternative hat es auch sehr gut geschmeckt.

Ich habe noch ein bisschen Couscous dazu gemacht – eine gute Ergänzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.