Allgemein

Mikado Törtchen S. 75 aus dem Bloggerkochbuch DAYlicious

My Instagram Post 06 March 2017

Jessi vom Blog Törtchenzeit hat dieses und noch weitere süße Rezepte im Kochbuch beigesteuert. Schau mal auf ihrer Seite vorbei – die ist toll.

So viel vorne weg: Meine Mama hat mich gewarnt. Oder eigentlich schon längst für verrückt erklärt. Weil ich gerne neue Rezepte ausprobiere – ausgerechnet wenn BESUCH KOMMT! Und ich hätte – wie so oft im Leben – auf meine Mama hören sollen. Denn es hatten sich sogar unter anderen die Eltern vom Boyfriend angekündigt. Das schöne Mikado Törtchen sollte der Höhepunkt auf der Kaffeetafel sein. Aber es sollte anders kommen.

Es klang alles so toll – Calvados, Äpfel, Walnüsse – genau mein Geschmack. Und außenrum eine feine Frischkäse Buttercreme. Das Schätzchen ging also in den Ofen und ich machte meine erste Stäbchenprobe nach der beschriebenen Zeit. Es durftete toll, aber meine Stäbchen blieben matschig.

Nachdem das Törtchen 45  Minuten länger als vorgeschrieben im Ofen war, hab ich es erlöst und rausgeholt. Denn es war schon sehr knusprig inzwischen. Ob es an der Umluft lag? Allerdings war es, wie befürchtet, innen noch matschig. Ich habe es einmal quer durchgeschnitten und beschlossen, die Matsche rauszukratzen und die Buttercreme einfach zum großen Teil in die Mitte zu machen und das Törtchen nicht ganz zu überziehen. Ich wollte nur um den Rand rum Creme geben, damit die Mikado Stäbchen halten.

Nächstes Problem: Obwohl ich nach Anweisung und Rezept Mikado Stäbchen gekauft hatte, haben die leider hinten und vorne nicht gereicht. Panik! Was jetzt?

Wenn nichts mehr hilft? Mach ich Streusel drauf. 🎉Bunte Streusel hab ich immer in Unmengen zuhause. Großzügig am Rand verteilt war es eine hübsche Konfettitorte. Es gab Gäste, die wollten zwei Stücke wegen des matschigen Kerns. Ja, ich hab echt liebe Freunde. ❤ Den Adrenalinschub einen Tag nach der Kinderparty hätte ich aber nicht gebraucht.

Merke: Der Intuition und Erfahrung doch mehr glauben als manchem Rezept (mit Umluft back ich keine Kuchen mehr). Und neue Streusel kaufen. Schade, im Rezept stand: ganz unkompliziert. Geschmacklich war das Mikado Törtchen aber gut. Und vielleicht lag es auch einfach an mir – denn auf Instagram habe ich mehrere wunderschöne Mikado Törtchen gefunden und mir wurde bestätigt, der Kuchen sei wirklich unkompliziert. Tja.

1 thought on “Mikado Törtchen S. 75 aus dem Bloggerkochbuch DAYlicious”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.