Allgemein Rezepte

Rezept: Hummus Bilaban – Hummus mit Joghurt

Dieses Rezept für Hummus Bilaban also Hummus mit Joghurt –  habe ich getestet, als ich  mich im Juli 2017 ganz dem Kochbuch „Malakeh- Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrischen Heimat“ gewidmet habe. Ich fand es so lecker, dass ich es hier gerne auch zur Verfügung stellen will. Tatsächlich fand es sogar meine ganze Familie lecker! Ich habe es für ein Sommergrillfest ausprobiert – die schwäbische Verwandtschaft hat sich als überraschend neugierig und interessiert erwiesen. Viel Spaß beim…

Continue reading

Allgemein

Humus Bilaban – Hummus mit Joghurt S. 12 im Kochbuchtest Malakeh

Auch das Rezept für Hummus hab ich fürs Familienfest getestet. Vor allem meine Cousine hat sich sehr gefreut und war direkt Fan! Das war auch der Favorit meines Papas. Von wegen, der Schwabe isst nur, was er kennt! Ich fand, durch den Joghurt war der die das Hummus extra lecker. Allerdings hatte ich Bedenken, dass es schneller schlecht wird. Hat dazu irgendjemand vielleicht Erfahrungen? Mehr zum Kochbuch „Malakeh – Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrischen Heimat“. findest…

Continue reading

Allgemein

Tabouleh – Petersiliensalat Rezept S. 36 im Kochbuchtest von Malakeh

Malakeh schreibt, für sie ist Tabouleh mit Geburtstagen verbunden. Wie passend – ich habe es für den Geburtstag meines Papas gemacht. Und es hat allen geschmeckt. Meinem Papa am nächsten Tag sogar noch besser. Und Sumach, das Essigbaumgewürz, gab es sogar in der tiefen bayerischen Provinz! Übrigens eine große Entdeckung dieses Gewürz: Sumach. Es macht sauer wie Essig und kann toll für Salate verwendet werden. Es färbt rot und zusammen mit Granatapfelsirup und Olivenöl ist…

Continue reading

Allgemein

Harrah Esbao – Linsen mit Nudeln, S. 56 im Kochbuchtest von Malakeh

Harrah Esbao wir wohl eigentlich nicht mit Nudeln gemacht. Aber Malakeh und junge Frauen in Syrien allgemein sparen sich wohl heutzutage, aufwändig den Teig für das Originalgericht zu machen. Irgendwie war ich trotzdem enttäuscht – ich hätte ja gerne das Rezept komplett gekocht. Es war dennoch sehr lecker. Tatsächlich ist das die orientalische Variante von Linsen mit Spätzle irgendwie. Ich weiß allerdings, dass das knusprige Brot meiner syrischen Freunde immer viel fettiger und knuspriger ist.…

Continue reading

Allgemein Kochbuchtest

Fazit: Kochbuchtest zu Das Korea-Kochbuch

Der Kochbuchtest von Das Korea Kochbuch war etwas ganz Besonderes für mich. Dieses Mal hatte ich das Gefühl, irgendwie eine neue Kochsprache zu lernen. Ganz andere Gewürze, Geschmacksrichtungen und Kombinationen. Allein schon die Zutaten zu kaufen und zu finden war spannend. Die feine Schärfe der koreanischen Chili-Paste möchte ich nicht mehr missen. Koreanische Soja-Sauce schmeckt irgendwie ganz anders. Eine Kochbuch Empfehlung Meine Freundin Miji hatte mir das Kochbuch empfohlen – sie hat koreanische Wurzeln. Ich…

Continue reading

Allgemein

Danpatjuk. Süßer Azuki-Bohnen-Brei mit Reisklößchen S. 61 im Kochbuchtest von Das Korea-Kochbuch

Danpatjuk – süßer Rote-Bohnen-Brei mit Reisklößchen. Das sieht jetzt vielleicht nicht so aus auf den ersten Blick. Aber wer Azuki Bohnen mag, der wird das lieben. In der asiatischen Küche – auch in Japan – gibt es viele süße Sachen damit. In dem Brei schwimmen Mochi-Klößchen!!! Die hab ich (!!) selbst gemacht! So lecker! Azuku Bohnen habe ich in Japan kennen- und liebengelernt. In Europa kenne ich nichts vergleichbares – süße Bohnen? Aber eigentlich toll…

Continue reading

Allgemein

Chaesobap. Gemüsereis S. 45 im Kochbuchtest von Das Korea-Kochbuch

Chaesobap, das ist Gemüsereis in Korea. Man muss die koreanische Küche allein dafür lieben, dass sie Reis Bap nennt. Oder? Ganz ehrlich, manchmal koche ich auch genau das – also Bap. Statt Reis sogar. 😉 Gelingt dein Reis immer? Wie viele Arten Reis zu kochen kennst du? Mein Fazit zu „Das Korea Kochbuch“ findest du übrigens hier. Merken

Continue reading

Allgemein

Dwaejigogi Chaesobokkum. Gebratenes Schweine(hack)Fleisch mit Gemüse S.47 im Kochbuchtest Das Korea-Kochbuch

Tatsächlich sieht du hier sowas ähnliches wie Dwaejigogi Chaesobokkum, denn eigentlich wird das Gericht nicht mit Hackfleisch sondern mit Fleischstreifen gemacht. Aber ich habe mal kurz Hackfleisch verarbeiten müssen und ein bisschen improvisiert. Heraus kam so etwas wie koreanisches Chili – ohne Bohnen aber mit Gemüse. Es was köstlich! Bisschen scharf im Abgang – perfekt! Vor allem wunderbar ausbalanciert diese Schärfe. Ich bin außerdem extrem froh, dass ich im Asia Laden in koreanische Chili-Paste investiert…

Continue reading

Allgemein Rezepte

Rezept für Koreanischen Glasnudelsalat

Chaesojapchae – Rezept für Koreanischen Glasnudelsalat Das hier ist ein rasend schnelle Gericht. Das Rezept für Koreanischen Glasnudelsalat habe ich noch während des Kochbuchtests von „Das Korea Kochbuch“ mehrmals gekocht. Unter anderem für das Buffett eines Geburtstags. Du siehst also, das ist ein Gericht, das ich sehr liebe. Den Rezepttest findest du hier. Zutaten für 4 (großzügige) Portionen 200g Glasnudeln 1 mittelgroße Gemüsezwiebel (ich bin da aber immer eher sparsamer) 2 große Karotten 1 mittelgroße…

Continue reading

Allgemein

Hotteok. Süß gefüllte Hefepfannkuchen. S. 87 im Kochbuchtest von Das Korea-Kochbuch

Hotteok o’clock! Süß gefüllte Hefepfannkuchen sind das. Die Flüllung besteht aus einer Zimt-Zucker-Mischung. Dann werden diese Schätzchen in der Pfanne ausgebacken. Auf die Frage, wer eines will, rief (!!) das Kind ‚Ich!‘. Die süßen kleinen Dinger sind schnell gemacht und schnell verputzt. Aber mächtig – schon klar, warum es die in Korea im Winter gibt. 😊 Was ich sonst noch so gekocht habe? Klick mal hier.   Merken

Continue reading