Stevan Paul, der Kochbuch Autor, war im Kochbuch Podcast zu Gast. Hör mal rein!
Allgemein Kochbuch Podcast

Der Kochbuch Podcast mit Autor Stevan Paul

Er ist gelernter Koch, Food Journalist, Blogger, Food Stylist und nicht zuletzt Kochbuch und Rezepte Autor. Stevan Paul schreibt über 400 Rezepte pro Jahr – ich ich stelle die Wette auf, dass jede/r, die/der diese Podcast Folge hört, mindestens ein Stevan Paul Rezept zuhause hat. Sei es in einem seiner sehr erfolgreichen Kochbücher oder in einer der zahlreichen Food- und Rezepte Zeitschriften, für die er schreibt.

Der richtige Riecher für Kochbuch Trends

Irgendwie scheint Stevan Paul immer das genau richtige Kochbuch zum richtigen Zeitpunkt zu veröffentlichen. Und das, obwohl ein Kochbuch durchaus einen Vorlauf von zwei Jahren oder mehr haben kann – von der Idee bis in den Buchhandel. Warum das so ist, habe ich ihn gefragt und fand die Antwort sehr interessant. Ich verrate sie aber natürlich nicht – hör lieber selber rein. So viel sei verraten: Herr Paul macht seine Hausaufgaben und kennt sich aus, im Bereich Kochbücher.

Nur 3 Rezepte werden pro Kochbuch gekocht

Ich bin ja eher Extrem-Testerin von Kochbüchern. Ich lese nicht nur rein sondern koche möglichst viele Gerichte nach. Damit teste ich jedes Kochbuch intensiv. Umso spannender finde ich, dass es anscheinend – laut meines Gesprächspartners – Untersuchungen gibt, wie viele Rezepte pro Buch eigentlich gekocht werden. Ich finde, das Ergebnis ist nicht wirklich überraschend. Aber irgendwie ist es auch traurig: Es sind nur drei Rezepte im Schnitt, die Leserinnen und Leser ausprobieren. Ansonsten wird wohl mehr geblättert und Inspiration gesucht. Genau diesem „Problem“ habe ich mich gestellt, als ich mit meinen Kochbuchtests anfing.

Talent, Neugier und Begeisterungsfähigkeit

Mir hat das Gespräch mit Stevan Paul großen Spaß gemacht. Man hört ihm an, dass er mit Freude Gerichte konzipiert. Vielleicht hast du es schon einmal bei mir gehört oder gelesen: davon bin ich besonders fasziniert. Von Menschen, die im Kopf – so wie Mozart seine Musik – Geschmack und Zutaten kombinieren. Und am Ende gibt es ein Gericht oder in diesem Fall ein Rezept. Stevan Paul ist genau so ein Virtuose. Wie tief er im Thema Kulinarik und Geschmack steckt, kann man auch auf seinem Blog nutriculinary.com nachlesen. Fast alle meine Gesprächspartner kamen irgendwann darauf zu sprechen.

Freunde, Fans und Kochbuch Fame

Dass die Bücher von Stevan Paul im richtigen Moment aufschlagen, ist nur ein Teil des Erfolgs, denke ich. Sobald sein Name fällt, kommt direkt eine positive Reaktion. So wie bei der Buchverkäuferin, die ich nach „Die Blaue Stunde“ gefragt habe. „Ach, der STEVAN PAUL!“, seufzte sie fast schwärmerisch. „Der schreibt so tolle Bücher. Was Sie suchen steht gleich hier.“ Es wird also dringend Zeit, dass ich eines seiner Bücher teste. Warum das noch nicht passiert ist? Erzähle ich im Podcast. 😉

 

Foto: Daniela Haug/Brandstätter Verlag

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.